Logo

Personal Care

Mit Fokus auf Konsumententrends und spezifische Industriebedürfnisse beraten und beliefern wir unsere Kunden mit hochwertigen Roh- und Wirkstoffen für die Personal Care Industrie.

Kosmetik und Personal Care

Kontaktieren Sie uns

IMPAG Import GmbH
Personal Care

Fritz-Remy-Straße 25
63071 Offenbach / Main
Deutschland

From Trend to Product: "Disconnect from Water Consumption"

Lassen Sie sich vom Schwerpunktthema "Disconnect from Water Consumption"  inspirieren, welches wir im Rahmen des von IMPAG bezeichneten Makrotrend «Beauty Unplugged» für Sie beleuchten.

Disconnect from Water Consumption

Gemäss Mintel wird feste, wasserfreie, beziehungsweise wasserarme Kosmetik, bis 2025 eines der Schlüsselthemen in der Kosmetikindustrie sein und ein achtsamer Wasserkonsum wird die Beauty und Personal Care Branche zukünftig noch intensiver beschäftigen. 

In unserem Konzept präsentieren wir Ihnen Consumer Insights und diverse Beispiele aus dem Markt sowie eigene, für Sie kreierte Rezepturen.

Wasserarme oder gar wasserfreie Kosmetik liegen im Trend!

Wasser – Eine wertvolle Ressource

Das klare Nass war und bleibt eine wertvolle Ressource. Heute haben 748 Millionen Menschen keinen Zugang zu Trinkwasser. 

Der weltweite Wasserverbrauch ist zudem sechs Mal so hoch wie noch vor 100 Jahren. Und er wird weiter steigen: Klimawandel, Umweltverschmutzung sowie die veränderten Marktbedürfnisse aufgrund der Überbevölkerung werden den Bedarf an Wasser in verschiedensten Bereichen erhöhen. 

Ein achtsamer Umgang mit Wasser wird uns im alltäglichen Leben dementsprechend immer stärker beschäftigen. Viele Konsumenten/-innen setzen zunehmend auf einen bewussten und sparsamen Umgang mit Wasser und fordern auch von Marken und Herstellern zeitgemässe Lösungen. 

Wasser ist ein kostbares Gut und soll nachhaltig eingesetzt werden.

«Waterless Beauty» ist auf dem Vormarsch

Wasser ist einer der meist eingesetzten Inhaltsstoffe in Kosmetikformulierungen: Als Lösungsmittel oder als kostengünstiger Füllstoff, jedoch ohne eigentlicher Effekt auf der Haut, findet sich Wasser, aufgeführt als «Aqua», auf fast allen gängigen Kosmetikprodukten. 
Doch Wasser ist nicht nur im Produkt selber enthalten, sondern wird auch für die Herstellung sowie je nach Anwendung für die Applikation des Produktes benötigt. 

Marktbeobachtungen zeigen, dass viele Hersteller und Marken den Wasserverbrauch durch die vermehrte Herstellung von Konzentraten reduzieren. Zum einen wird in Konzentraten weniger  Wasser in Formulierung benötigt und zum anderen sind Konzentrate besonders ergiebig weshalb bereits sehr kleine Mengen für die Anwendung ausreichen. 

Auch feste Kosmetikprodukte findet man heute in praktisch allen Bereichen der Kosmetik. Sei es in der Hautreinigung beziehungsweise  -pflege oder sogar in der Haar- und Zahnpflege.

Das Einsparen von Wasser ist heutzutage enorm wichtig, auch bei der Herstellung von Kosmetikprodukten.

Lösungen des IMPAG Applikationslabors

Für Ihre Inspiration hat unser anwendungstechnisches Labor Formulierungen entwickelt, die die Ressource Wasser auf unterschiedlichste Weisen schonen. Selbstverständlich wurden dabei auch weitere aktuelle Trends, wie z. B. sulfatfreie, milde Tenside und einen hohen Anteil an natürlichem Ursprung (NOC), berücksichtigt. 

Für Sie kreiert:

  • 6 Formulierungen! für die Personal Care Industrie 
  • 4 Formulierungen! für die Home Care Industrie
Für Sie kreierte Formulierung mit reduziertem Wasserverbrauch.

Kontaktieren Sie uns

Gerne stellen wir Ihnen das Konzept persönlich oder per Videokonferenz vor. 

Für einen Termin klicken Sie auf diesen Email Link

Selbstverständlich erreichen Sie uns auch per Telefon +49 69 850 008-0