Logo

Kontaktieren Sie uns

IMPAG Import GmbH
Personal Care

Fritz-Remy-Straße 25
63071 Offenbach / Main
Deutschland

Fokusberichte

Personal Care


26.04.2020

HYDAGEN® AQUAPORIN: Booster für hauteigene Wasserkanäle

Aquaporine (AQP) sind hochspezifische zelleigene Kanäle, die es Wassermolekülen erlauben, schnell durch die Membran einer Zelle befördert zu werden. Die Entdeckung dieser „Wasserporen“ wurde 2003 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet.

Mehrere Tausend AQP sind pro μm2 Zellmembran zu finden, sie transportieren mehrere Millionen Wassermoleküle pro Sekunde. Mittlerweile wurden 13 verschiedene AQP beim Menschen identifiziert, wobei in der Haut Aquaporin-3 (AQP3) eine Schlüsselrolle einnimmt. Es gehört zu der Klasse der Aqua-Glyceroporine, die Wasser und Glycerol passieren lassen und von Keratinozyten exprimiert werden. AQP3 sorgt somit für eine optimale Feuchtigkeitsversorgung der Epidermis.

Wirkung – Booster für hauteigene Wasserkanäle 
HYDAGEN® AQUAPORIN enthält das Molekül Glyceryl Glucoside, eine Kombination aus Glycerin und Glucose, was die feuchtigkeitsspendende Wirkung von Glycerin potenziert. Glyceryl Glucoside ist ein natürlicher Bestandteil von Blaualgen, die das Molekül anhäufen, um sich vor einer drohenden Austrocknung zu schützen. 

Die feuchtigkeitsspendende Wirkung beruht v. a. auf der Tatsache, dass Glyceryl Glucoside eine Steigerung der AQP3-Bildung in Keratinozyten um 122% bewirkt (in vitro). In vivo zeigte sich eine 81%ige Steigerung der Hautfeuchtigkeit nach 20 Minuten (47 Probandinnen, 1,5% HYDAGEN® AQUAPORIN) im Vergleich zu Beginn der Studie bzw. eine 1,5-fache Verbesserung nach 24 Stunden im Vergleich zum Glycerin-Placebo.

HYDAGEN® AQUAPORIN

  • INCI: Glyceryl Glucoside (and) Glycerin
  • Konservierung: Keine
  • Aussehen: Farblose, klare bis opaleszente viskose Flüssigkeit
  • Empfohlene Einsatzkonzentration: 1,5–5%
  • Löslichkeit: Wasserlöslich
  • HYDAGEN® AQUAPORIN ist eine Handelsmarke der BASF
     

Interessiert? Fragen Sie uns an kosmetikimpag.de 

NULL

NEWS